Vertriebsmitarbeiter : Provisionsempfänger
  
Provisionsempfänger
Provisionsempfänger können Personen oder auch Organisationen sein, für die Sie Provision abrechnen wollen. Sämtliche Bearbeitungen und Abläufe können Sie in FABIS organisieren: von der Einstellung eines neuen Vertriebspartners über Beförderung bis zur Kündigung. Sie behalten immer den Überblick und können die komplette Karriere jederzeit nachvollziehen.
 
Die Provisionsempfänger können Umsatzststeuer selbst abführen oder nicht - beide Fälle können Sie in FABIS nebeneinander auch in einer Hierarchie bearbeiten. Die Abrechnung weist die Umsatzstuer bei Bedarf dem Provisionsempfänger aus.
 
Für jeden Vertriebskanal und jede unterschiedliche Vertragsvereinbarung erhält der Provisionsempfänger eine eindeutige Vertriebspartner-Nummer. Jeder Vertriebspartner kann in unterschiedlichen Vertriebskanälen für Sie tätig sein und kann unterschiedlichen Provisionsempfängern unterstellt sein.
 
Ein Provisionsempfänger kann gleichzeitig in mehreren Vertriebskanälen tätig sein
Innerhalb der einzelnen Vertriebskanäle können Sie verschiedene Vertriebspartner-Nummern vergeben, z.B. bei verschiedenen Vertragsvereinbarungen
Sie können bei der Abrechnung berücksichtigen, ob ein Provisionsempfänger umsatzsteuerberechtigt ist oder nicht
Provisionsempfänger können in einer Hierarchie stehen, die an den Umsätzen beteiligt wird
Uoline und Downline werden dargestellt
Bewerber können erfasst werden, ohne dass eine Abrechnung erfolgt