Provisionsabrechnung : Einstellungen : Voraussetzung
  
Voraussetzung
das Produkt ist angelegt Siehe “Voraussetzung” auf Seite 230.
Bedienung
Wählen Sie in der Menüleiste Einstellungen > Vertriebswege an. Es erscheint die Auswahl der Vertriebswege.
Hinterlegen Sie den gewünschten Vertriebsweg mit dem Leuchtbalken.
Wählen Sie in der Menüleiste Vertriebswege > Abrechnung > Produktdefinitionen an.
Hinterlegen Sie das gewünschte Produkt mit dem Leuchtbalken.
Wählen Sie in der Menüleiste Produktdefinitionen > Provisionsarten an.
Die Übersicht über die vorhandenen Provisionsarten wird angezeigt. In der Übersicht der Provisionsarten können Sie je nach Zugriffsrechten:
Provisionsarten anfügen, ändern oder löschen
Beachten Sie die Reiter Detail, Divers / Bestand, Auszahlung und Firma Fibu.
Nachdem Sie die Provisionsart bearbeitet haben, können Sie die Provisionssätze definieren. Siehe “Voraussetzung” auf Seite 244.
 
Provisionsarten duplizieren - so können Sie schnell die verschiedenen Provisionsarten anlegen
Hinterlegen Sie die Provisionsart, die Sie duplizieren möchten mit dem Leuchtbalken
Betätigen Sie die rechte Maustaste, das Popupmenü öffnet sich
Klicken Sie Duplizieren an, die hinterlegte Provisionsart wird kopiert
Die Bezeichnung der Provisionsart wird übernommen und am Ende mit (Copy) erweitert
Jetzt können Sie die neue Provisionsart bearbeiten

Beispiel für duplizieren:
Wenn Sie z.B. eine Provisionsart mit dem Namen ABC-Provisionsart kopieren, heißt die kopierte Provisionsart ABC-Provisionsart (Copy). Die Kopie ist mit dem Leuchtbalken hinterlegt. Sie können die Kopie bearbeiten.
Dialogbeschreibungen
Reiter Detail
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Produktkategorie / Produktunterkategorie
Hier geben Sie über die Auswahl die Produktkategorie / Produktkategorie ein.

Provisionsart
Wählen Sie die Provisionsart über die Auswahl aus. Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.

Kurzbezeichnung
Geben Sie eine aussagekräftige, eindeutige Kurzbezeichnung der Provisionsart ein, diese wird in der Übersicht der Einzelprovisionen angezeigt. Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.

Achtung: Achten Sie bei der Definition der Provisionsart darauf, daß Sie keine doppelten, sondern eindeutige Kurzbezeichnungen vergeben. Namensähnliche Kurzbezeichnungen erschweren Ihren Anwender die Arbeit und können zu unnötigen Mißverständnissen führen.

Bezeichnung
Geben Sie eine aussagekräftige, eindeutige Bezeichnung der Provisionsart ein. Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.
Achtung: Achten Sie bei der Definition der Provisionsart darauf, daß Sie keine doppelten, sondern eindeutige Bezeichnungen vergeben. Namensähnliche Bezeichnungen erschweren Ihren Anwender die Arbeit und können zu unnötigen Mißverständnissen führen.

Bewertungssumme
Geben Sie über die Auswahl der Parameter die Formel zur Berechnung der Bewertungssumme ein. Auf Basis dieser Formel der Bewertungssumme wird die Provision berechnet. z.B. Jahresbeitrag * Zahlungsdauer. Wenn Sie eine Provisionsart mit einem festen Provisionsbetrag oder Einheitenwert abrechnen möchten, tragen Sie im Feld Bewertungssumme diesen Wert ein.
Die Auswahl der Parameter wird über die Auswahl der Produktart bestimmt.
 
Diese Parameter werden bei der Buchung in der Maske der Verträge mit Daten gefüllt.
 
Berechnungsmöglichkeiten:
Fixbetrag z.B. 15
variabler Betrag z.B. Preis
Formel z.B. (Monatspreis * Laufzeit in Monaten)
Formel und Fixbetrag z.B. (Monatspreis * Laufzeit in Monaten) + 15
Formel und variabler Betrag z.B. (Monatspreis * Laufzeit in Monaten) + Freischaltpreis)
 
 
 
 
 
 
 

max. Bewertungssumme/ Provision
Hier können Sie eine maximale Bewertungssumme / Provision festsetzen, die nicht überschritten werden darf. (Deckelung)

Zeiteinheit d. Stornhaftung
Über die Auswahl legen Sie die Einheit für die Zeit der Stornohaftung fest.

Stornozeitraum
Hier legen Sie über die Auswahl der Parameter die Formel zur Berechnung des Stornohaftungszeitraums fest.

Vollstorno
Hier erfassen Sie das Vollstorno.

Stornoreservesatz
Hier erfassen Sie den Stornoreservesatz für das Produkt in %.
Reiter Divers Bestand
Hierarchie updaten
Setzen Sie hier einen Haken, wenn die Hierarchie aktualisiert werden soll, wenn das Produkt zur Abrechnung freigegeben wird.

Einheiten ratierlich
Setzen Sie hier einen Haken, wenn die Einheiten ratierlich angerechnet werden sollen.

Bestandssatz erzeugen
Setzen Sie hier einen Haken, wenn bei der Buchung ein Bestandssatz für eine Bestandsbuchung automatisch erzeugt werden soll.

Wiederholung der Bestandsbuchung
Über die Auswahl geben Sie den Turnus der Wiederholung bei Bestandsbuchungen ein.

Anzahl der Bestandsbuchungen
Hier wird die Anzahl der Wiederholungen der Bestandsbuchungen erfasst. z.B. 12, wenn Sie ein Jahr lang monatliche Bestandsprovision auszahlen.

Beginn der Bestandsbuchungen
Hier wird der Beginn der Bestandsbuchung über die Auswahl erfasst.

Monate nach „Gültig ab“
Hier legen Sie die Anzahl der Monate der Gültigkeit an, wenn Sie im Feld für den Beginn der Bestandsbuchungen Gültig ab gewählt haben.
 
Reiter Auszahlung
Auszahlungsstopp
Setzen Sie hier einen Haken, wenn die Abrechnung dieses Produkts gestoppt werden soll.

Auszahlung ratierlich
Hier setzen Sie einen Hake, wenn die Provision ratierlich, d.h. gestückelt, ausgezahlt werden soll.

Zeiteinheit der Auszahlung
Wenn die Auszahlung ratierlich gezahlt wird und Sie den Haken im Feld Auszahlung ratierlich gesetzt haben, geben Sie über die Auswahl den Turnus der Wiederholung ein.

Wiederholung (Auszahlung)
Hier geben Sie die Anzahl der Wiederholungen bei ratierlicher Auszahlung ein.

Abzug in Provision/Einheit
Hier können Sie den Abzug in Provision/Einheit eingeben.

Abzug in Prozent
Hier können Sie einen Abzug in Prozent eingeben.
Reiter Firma /Fibu
def. Firmeneinheit
Hier definieren Sie die Einheitengröße für die Firmenprovision. Wenn die Firma einen prozentualen Anteil aus der Bewertungssumme enthält, dann geben hier 100 ein.

Provision / Einheit (Firma)
Hier geben Sie die Provision pro Einheit für die Firma ein. Wenn die Firma einen prozentualen Anteil aus der Bewertungssumme enthält, dann geben hier den Prozentbetrag ein.

Stornosatz (Firma)
Hier erfassen Sie den Stornosatz der Firma

Art
Wird entsprechend den Vorgaben der Finanzbuchhaltung bestückt

Konto / Gegenkonto
Wird entsprechend den Vorgaben der Finanzbuchhaltung bestückt

Kostenstelle/Gegenkostenstelle
Wird entsprechend den Vorgaben der Finanzbuchhaltung bestückt