Provisionsabrechnung : Einstellungen : Faktoren
  
Faktoren
Über den Faktor der Vertragslaufzeit (VLZ) legen Sie Faktoren an, die ab einer bestimmten Laufzeit des Vertrags bei der Berechnung der Bewertungssumme der angewählten Provisionsart berücksichtig werden sollen.
 
Mit dem Laufzeitfaktor können Sie z.B. Anreiz schaffen, Verträge mit höherer Laufzeit zu vermitteln, da bei höherer Laufzeit die Bewertungssumme erhöht wird.
Voraussetzung
Vor der Definition der Faktoren sind die Provisionsarten zu definieren.
Bedienung
Wählen Sie in der Menüleiste Einstellungen > Vertriebsweg an
Hinterlegen Sie den Vertriebsweg mit dem Leuchtbalken
Wählen Sie in der Menüleiste Vertriebswege > Abrechnung > Produktdefinitionen. Die Übersicht der definierten Produkte wird angezeigt.
Hinterlegen Sie das entsprechende Produktdefinition mit dem Leuchtbalken.
Wählen Sie im Menü Produktdefinitionen > Provisionsarten an. Es erscheint die Übersicht der Provisionsarten des gewählten Produkts
Hinterlegen Sie die Provisionsart mit dem Leuchtbalken
Wählen Sie im Menü Provisionsarten > Faktoren. Die Übersicht der definierten Faktoren wird angezeigt
Bearbeiten Sie die Faktoren mit Button F9 ändern bzw.mit Button Neu. Beachten Sie die unterschiedlichen Reiter. Speichern Sie mit Taste F2.
Dialogbeschreibung
Faktor / Staffeltyp
Wählen Sie Staffelfaktor oder Staffelwert an

Faktor-/ Staffeluntertyp
Wählen Sie zwischen BEwertungssumme, Vertragslaufzeit Zahlungsdauer

Tabellenname
Wählen Sie die Tabelle

Spaltenname
Wählen Sie den Spaltenname der Tabelle
 
 
.
Feld
Beschreibung
erfasst am
hier setzt das System automatisch Datum und Uhrzeit der Speicherung
gültig ab
hier geben Sie das Datum der Gültigkeit ein. Das aktuelle Datum ist vorbelegt. Sie können es überschreiben oder mit der Kalenderfunktion erfassen
ab Laufzeit
Hier geben Sie ein, ab welcher Laufzeit des Vertrags dieser Laufzeitfaktor gelten soll
Laufzeiteinheit
Wählen Sie über die Auswahl die Laufzeiteinheit, Jahre Monate oder Tag
Faktor
Legen Sie den Laufzeitfaktor fest, mit dem die Bewertungssumme multipliziert werden soll