Provisionsabrechnung : Erste Schritte
  
Erste Schritte
Voraussetzungen
Für die Einstellungen der Provisionsabrechnung müssen die Grundeinstellungen des Moduls Vertriebspartner Management abgeschlossen sein Siehe “Erste Schritte”.
Produktgeber sind angelegt: Damit ein Produktgeber z.B. Versicherungsgesellschaft, Energielieferant oder Telekommunikationsanbieter, bei der Produktdefinition ausgewählt werden kann, legen Sie die Stammdaten Ihre Produktgeber an. Ist Ihr Unternehmen selbst Hersteller, legen Sie Ihre eigene Firma als Produktgeber an
Pflichteinstellungen:
Produktgeber anlegen: Damit ein Produktgeber z.B. Versicherungsgesellschaft, Energielieferant oder Telekommunikationsanbieter, bei der Produktdefinition ausgewählt werden kann, legen Sie die Stammdaten Ihre Produktgeber an. Ist Ihr Unternehmen selbst Hersteller, legen Sie Ihre eigene Firma als Produktgeber an,
Grunddaten der Abrechnung definieren Siehe “Grunddaten”.
Produktdefinitionen erstellen “Voraussetzung” auf Seite 230
Provisionsarten anlegen “Voraussetzung” auf Seite 235
Provisionssätze hinterlegen “Voraussetzung” auf Seite 244
Optionale Einstellungen
Faktor Vertragslaufzeit (VLZ): Siehe “Faktoren” auf Seite 246.
Faktoren Zahlungsdauer (ZD): Siehe “Faktor der Zahldauer (ZD)” auf Seite 248.
Faktor nach Höhe der Bewertungssumme (Größe):
Faktor für Staffelung: Siehe “Provisionsstaffel” auf Seite 250.
Bereichsstaffelung: Siehe “Bereichsstaffel” auf Seite 251.
Summenprovision definieren: Siehe “Summenprovision” auf Seite 253.