Provisionsabrechnung : Firmenprovision
  
Firmenprovision
Die Firmenprovision ist die Provision, die im Unternehmen nach Abzug der Provisionen an die Mitarbeiter verbleibt. Firmenprovisionen werden getrennt von den Provisionen der Provisionsempfänger bearbeitet. Gesonderten Zugriffsrechten sichern die Bearbeitung dieser Informationen nur für autorisierte Anwender. Die FABIS Vertriebsserie berechnet automatisch bei jeder angelegten Buchung den Anspruch an Firmenprovision.

Sie können bei jedem Produkt die Provision und gegebenenfalls den Stornoreservesatz, den Ihr Unternehmen vom Produktgeber erhält, hinterlegen. Auf Basis dieser Definition und dem gewählten Vermittler, berechnet FABIS bei jeder angelegten Buchung die Provisionserwartung für das Unternehmen. Die Provisionserwartung der Mitarbeiter wird dabei abgezogen.
 
Sie haben immer die aktuelle Provisionserwartung im Blick: Wenn Sie Änderungen an offenen Buchungen z.B. an Provisionssätzen, am Vermittler oder an der Hierarchie vornehmen, wird automatisch die erwartete Firmenprovision neu berechnet.
 
Bei jeder offenen Buchung, können Sie sofort die berechnete Provisionserwartung des Unternehmens sichten
Bei jeder Änderung an einer offenen Buchungen wird die erwartete Firmenprovision sofort nachberechnet
Bei jeder abgeschlossenen Buchung wird die Firmenprovision berechnet
Differenzen werden berechnet:
zwischen Provisionsanspruch und Provisionserwartung
zwischen Provisionseingang und Provisionserwartung
zwischen Provisionseingang und Provisionsanspruch
Die Firmenabrechnung ist über das Zugriffskonzept zu schützen, damit nur autorisierte Anwender diese Angaben sichten können
Die Stornoreserve wird bei Bedarf berechnet