CRM : Aufgaben Management
  
Aufgaben Management
Mit dem Aufgaben Management kann jeder Anwender sich durch optimierte Selbstorganisation entlasten. Außerdem kann jeder Anwender Aufgaben, die im Team zu bearbeiten sind, zuverlässig organisieren. Delegieren heißt, Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten an Mitarbeiter zu übertragen. Delegierte Aufgaben entlasten Sie nur dann, wenn Sie sichergestellt haben, dass Sie die Erledigung kontrollieren können.
 
Setzen Anwender das FABIS Aufgaben Management zur Selbstorganisation ein, hat das Unternehmen den Vorteil, dass diese Anwender den Blick auch auf die Dinge richten, die nicht unmittelbar vor ihnen liegen und die sofortige Bearbeitung verlangen. Zukünftige Aufgaben können sie notieren und bis zum Zeitpunkt der Bearbeitung erst einmal beiseite legen. So können sie sich mehr an der Wichtigkeit einer Aufgabe orientieren und eigenverantwortlich handeln. Prioritäten helfen Ziele und Aufgaben in wichtige und weniger dringende zu unterscheiden. Eine gute Tagesplanung fördert die Effizienz.
 
Bei jeder Aufgaben vermerken Sie:
eine genaue Beschreibung, um Rückfragen zu reduzieren
die Priorität, um die Wichtigkeit einzuschätzen
die Fälligkeit: den Termin, bis zu dem diese Aufgabe zu erledigen ist
den Zuständigen
 
Je mehr Aufgaben anfallen und je mehr Mitarbeiter zusammenarbeiten, desto wichtiger ist das Aufgaben Management. Das FABIS Aufgaben Management entlastet:
Aufgaben können Sie detailliert beschreiben, um Rückfragen zu vermeiden
Sie können eine Frist setzen bis zu der die Aufgaben zu erledigen ist
Jeder Aufgabe ist mit einer Priorität zu versehen, die allen die Dringlichkeit anzeigt
Sie können einzelne Aufgaben im Team delegieren
Selbstorganisation mit Terminen und Aufgaben entlastet den Alltag
Bei jeder Aufgabe kann der Bearbeitungsstand im Lauf der Bearbeitung notiert werden, um den Fortschritt prüfbar zu machen
Fällige Aufgaben werden automatisch gemeldet
wer im Team anderen Anwendern Aufgaben zuweist, behält Übersicht und Kontrolle über Fristen und Bearbeitungsstand
Sie können Bearbeitungsschritte festlegen: Eine Aufgaben kann erst nachdem ein anderer Kollege seine Aufgaben erledigt hat, zu Ende geführt werden
Termine werden kommuniziert, um die Fristen der Bearbeitung einzuhalten
Informationsaustausch zwischen den Beteiligten wird einfach
Erledigte Aufgaben bleiben rekonstruierbar für Ihre Ergebniskontrolle und für weitere Planung