Benchmarking bei Vergütungssystemen

Benchmarking
Benchmarking der Abrechnung und Vertriebssteuerung

Mit dem Benchmarking-Tool von FABIS analysieren Sie methodisch die Abrechnung von variabler Vergütung, Provisionen und Zielvereinbarungen. Das Benchmarking vergleicht systematisch Soll- und Ist-Stand mit einer festen Bezugsgröße, die den Maßstab setzt. Benchmarking bei Vergütungssystemen weiterlesen

Provision auf Deckungsbeitrag zahlen

Provisionsabrechnungssystem rechnet Provision nach Deckungsbeitrag revisionssicher ab
Provision nach Deckungsbeitrag abrechnen

Unternehmen können Provision abhängig vom einzelnen Umsatz sowie abhängig vom Deckungsbeitrag berechnen und auszahlen. Mit der Provisionsberechnung nach Deckungsbeitrag fließen die Kosten des Unternehmens bei der Berechnung der Provisionen für die Vertriebsmitarbeiter ein. Auch gewährte Rabatte und vereinbarte Konditionen bei der Bezahlung sowie Lieferbedingungen können diese Unternehmen bei der Abrechnung der Provision berücksichtigen. Sie steuern so Verkaufsverhalten und Produktempfehlung der Vertriebsmitarbeiter. Provision auf Deckungsbeitrag zahlen weiterlesen

Performance-Management und variable Vergütung

performancemanagement
Maßgeschneiderte Vergütung
  • Wie reagieren Unternehmen auf die negativen Erfahrungen mit der engen Verknüpfung von Performance-Management und variabler Vergütung?
  • Wie sieht es bei so viel Kurzfristigkeit mit langfristiger Bewertung aus?
  • Inwieweit sollten Manager Vergütung mitgestalten?
  • Sind das Performance-Management und die variable Vergütung Kommunikationsthemen in den Unternehmen?

Performance-Management und variable Vergütung weiterlesen

Provisionsabrechnung mit Umsatzsteuerregelung

revisionssicherheit macht Abrechnung rechtssicher
Provisionssystem mit Umsatzsteuer-Regelung

Umsatzsteuerregelungen bei Provisionsabrechnungen und Abrechnung von Zielvereinbarungen sind im internationalen Vertrieb und bei angestellten und selbständigen Mitarbeitern komplex.

Steuerfreie Vermittlungsleistung ist häufig in der Finanzdienstleistungsbranche anzutreffen, als Umsatzsteuerfreiheit bei Differenzprovisionen. Lediglich Immobilien und Beteiligungen sind von der Befreiung von Umsatzsteuer ausgenommen. Bei der Abrechnung von Provisionen mit FABIS beziehen Sie jede Umsatzsteuerregelung ein. Provisionsabrechnung mit Umsatzsteuerregelung weiterlesen