Produktfreigabe sichert Beratungsqualität

Produktfreigabe sichert Beratungsqualität im FABIS Vertriebspartner Management
Produktfreigabe sichert Beratungsqualität

Produktfreigabe wird immer wichtiger: Ihr Vertrieb ist vielfältig. Ihre Produktlandschaft auch. Nicht alle Vermittler und Händler dürfen oder sollen alle Produkte vertreiben dürfen. Ihre Unternehmenskultur, die aktuelle Marktsituation und gesetzliche Vorschriften sind zu berücksichtigen.

Wann erhält ein Vermittler die Produktfreigabe?

Der Vermittler erhält die Produktfreigabe, wenn er die Voraussetzungen für die Vermittlung des Produkts erfüllt. Diese Voraussetzungen und Produktfreigabeverfahren unterscheiden sich je nach Branche und Unternehmenskultur:

  • Gesetzliche Vorgaben: Schufa- Auskunft, Führungszeugnis, § 34d GewO, IDD Vermittlerrichtlinien
  • Fachliche Nachweise: interne / externe Schulungen, Fortbildung
  • Strategische Vorgaben: Spezialisten sind im Verkaufsgespräch hinzuzuziehen
  • Storno-Quote: abhängig von der Stornoquote können Sie bei einzelnen Vermittlern und Produkten die Produktfreigaben setzten
  • Organisatorische Struktur: Ist ein Vermittler im B2B oder B2C tätig?

Produktfreigabe im FABIS Vertriebssystem

Das FABIS Vertriebspartner Management unterstützt Sie zuverlässig, damit Sie die Beratungsqualität in Ihrem Vertrieb sichern können.

  • Sie verwalten für jeden Vermittler die Produktfreigabe
  • Sie hinterlegen, welche Produkte oder Produktgruppen er vermitteln darf
  • Sie verwalten den Schulungsstand und Fortbildungsstand

Erfüllt ein Vermittler die Vorgaben zur Produktfreigabe noch nicht, kann ein Spezialist oder Fach-Vermittler hinzugezogen werden, um die Vermittlung rechtssicher und fachlich einwandfrei abzuwickeln.

Erfüllt der Vermittler die notwendigen Voraussetzungen, setzen Sie die entsprechende Produktfreigabe in FABIS.

Hat Ihr Vermittler die notwendigen Unterlagen und Nachweise in Ihrem Unternehmen eingereicht, erteilen Sie die Produktfreigabe. Vollständigkeit und Gültigkeit überwacht FABIS automatisch.

Mit wenig Aufwand behalten Sie die Kontrolle über eingereichte Nachweise, Schulungen, Stand der Fortbildung, unterschriebene Vereinbarungen und Verträge.

Jede Änderung ist revisionssicher archiviert. Im Zweifelsfall ist jeder Stand der Vereinbarungen und Produktfreigaben zu rekonstruieren.

Über Zugriffsrechte und das 4-Augen-Prinzip sichern Sie Eingaben und Daten. Ihr Unternehmen kann die Beratungsqualität kontrollieren und steuern.

Produktfreigabe

Über FABIS

FABIS entwickelt seit 1988 Vertriebslösungen zur Steuerung von Vertrieben mit Vertriebspartner Management und Provisionsabrechnung.

Spezialgebiet ist die revisionssichere Abrechnung bei Provisionen, Zielvereinbarungen und variabler Vergütung auch komplexer Vertriebsprozesse. Bewährte Standardmodule dienen als Basis in der Individualprogrammierung.

Zu den Anwendern gehören Vertriebe unterschiedlicher Branchen wie Versicherungen, Banken, Finanzdienstleistung, Telekommunikation, Energie & Strom, sowie Tourismus.

Revisionssicherheit, Internationalisierung, Zugriffsrechte nach Verantwortungsbereich im Unternehmen und die flexible Oberfläche sind Grundfunktionalitäten.

Der modulare Aufbau des offenen Java-Vertriebssystems unterstützt sowohl schnelle Integration als auch Datenaustausch mit vorhandenen IT-Systemen. Die vorhandenen Standardschnittstellen werden definiert und nicht programmiert.

Veröffentlicht von

Nicola Strätz

Vertrieb ist immer spannend! Seit 1988 bei FABIS.