Instrumente der Vertriebssteuerung

FABIS Vertriebssteuerung
Instrumente der Vertriebssteuerung

Was in der Produktion zum Standard gehört, ist im Vertrieb die Ausnahme: die Qualität wird kaum gemessen. Das ist erstaunlich, da die Wertschöpfung im Vertrieb ganz entscheidend für Umsatz und Ertrag verantwortlich ist.

Sobald Unternehmen die Arbeitsschritte im Vertrieb als Prozess durchgehend betrachten, sind Planung und Analyse möglich. Das kundenspezifische individuelle Vorgehen ist dann systematischen zu betrachten.

Um die Ressourcen im B2B- und B2C-Vertrieb zu nutzen, ist zu prüfen, wie Aufträge gewonnen werden, etwa die Quote aus der Anzahl der Versuche und der gewonnenen Aufträge. Ziel ist maximale verkaufsaktive Zeit zu gewinnen und den Vertrieb von administrativen Aufgaben zu entlasten.

Die kritischen Erfolgsfaktoren im Verkauf sind:

  • Leadgenerierung
  • Prozessabstimmung zwischen Marketing und Vertrieb
  • Transparenz der Vertriebsprozesse
  • Wissen über Kunden
  • Kundendialog
  • Einsatzsteuerung

FABIS Vertriebssteuerung

Die FABIS Vertriebssteuerung ist eine flexible Lösung, die sich an die Vertriebsprozesse im Unternehmen anpassen läßt. Zentrale Abläufe sind im Vertrieb oft ähnlich strukturiert. Diese typischen Abläufe fasst FABIS in einer Out-of the Box Vertriebslösung zusammen.

Die individuelle Herangehensweise bei ausgewählten Themen schafft den Wettbewerbsvorteil. Dazu läßt sich die FABIS Vertriebssteuerung individuell über Definitionen anpassen, sogar im laufenden Betrieb von den Fachabteilungen.

FABIS optimiert Vertriebsprozesse von A wie Akquise bis Z wie Zielvereinbarungen: CRM Funktionen mit  Dokumentenmanagement, Kampagnen Management, Emailmanagement setzen Anwender im Marketing und Kundenservice ein. Vertriebsleiter motivieren und führen Vertriebsmitarbeiter, Händler und Partner mit leistungsorientierter Vergütung. Mitarbeiter aller Abteilung sind auf den Vertriebserfolg ausgerichtet.

download InstrumenteVertriebssteuerung

Über FABIS

FABIS entwickelt seit 1988 Vertriebslösungen, die B2B- und B2C-Vertriebe steuern. Spezialgebiet sind Provisionsabrechnung und Vertriebspartner Management. Die flexiblen und kombinierbaren  Module dienen als Basis in der Individualprogrammierung.

Zu den Anwendern gehören Vertriebe unterschiedlicher Branchen wie Finanzdienstleistung, Versicherungen, Banken, Immobilien, Telekommunikation, Fertighausbau.

Grundfunktionalitäten sind Revisionssicherheit, Internationalisierung, Zugriffsrechte nach Funktion im Unternehmen und die flexible Oberfläche. Der modulare Aufbau des offenen Java-Systems unterstützt sowohl schnelle Integration als auch Datenaustausch mit vorhandenen IT-Systemen. Schnittstellen werden definiert und nicht programmiert.

FABIS realisiert aus einer Hand praxisnahe Analyse, Konzeption, Softwareentwicklung, Einführung sowie Betreuung.

Veröffentlicht von

Nicola Strätz

Vertrieb ist immer spannend! Seit 1988 bei FABIS.