Provisionskontrolle für Makler und Finanzdienstleister

Provisionskontrolle für Makler, Banken, Versicherungen und Finanzdienstleister
Provisionskontrolle automatisieren

Makler und Vermittler brauchen Provisionskontrolle. Sie müssen die Höhe der zu erwartenden Provision laufend prüfen. Die Provisionserwartung ist dann mit den Zahlungseingängen der Versicherungsgesellschaften abzugleichen.

Bei der Provisionskontrolle den Eingang von Abschlussprovisionen zu überwachen, ist eine Grundlage. Auch Vorausschau der Provision sollte konsequent durchgeführt werden. Bei Abschlussprovisionen sind die Bewertungssummen jedes Vertrags zu kontrollieren. Vertragslaufzeiten und Zahlungsweise des Kunden können bei der Berechnung der Bewertungssumme zu berücksichtigen sein.

Viele Makler und Finanzdienstleister haben großem Aufwand bei der Provisionskontrolle. Aufwendig sind laufende Sachcourtagen und Bestandspflegeprovisionen auf Lebensversicherungs- und Krankenversicherungs-Geschäft, sowie Investmentanlagen.

FABIS kontrolliert bei allen Provisionsarten die Höhe der einzelnen offenen Posten, sowie die Fälligkeiten. Diese Provisionskontrolle erfolgt über offene Buchungen, GOB und GDPdU konform.

Produkt- bzw. tarifbezogen sind zu definieren:

Formeln und Variablen z.B. für Vertragslaufzeit oder Zahlweise stehen zur Verfügung.

Bei eingereichtem Umsatz kontrolliert FABIS die Fälligkeit der einzelnen Provisionen. FABIS liefert auf Knopfdruck die zu erwartende Provision der aktiven Verträge.

Die berechneten offenen Posten können Sie manuell oder durch Provisionsimport mit den tatsächlichen Provisionszahlungen der Versicherungsgesellschaften abgleichen.

Provisionsdifferenzen und unbezahlte Posten können Sie ermittlen. Eine Offene-Posten-Liste können Sie direkt an die Versicherungsgesellschaft versenden.

FABIS bietet Provisionskontrolle der offenen Posten. Zusätzlich können Sie eine fiktive Provisionsvorschau in die Zukunft berechnen. Die Provisionsvorschau dient der Liquiditätsplanung. Die Provisionsverteilung an die Untervermittler wird dabei berücksichtigt.

Bei jedem einzelnen Umsatz kann per Knopfdruck die im Unternehmen verbleibende Provision ermittelt werden.

download  Provisionskontrolle

Über FABIS

FABIS entwickelt seit 1988 Software für CRM und Vertriebssteuerung. Spezialgebiet ist die Provisionsabrechnung: Variable Vergütungen, Zielvereinbarungen und Provisionen sind revisionssicher abzurechnen. Das
Vergütungsmodell kann Ihr Fachpersonalschnell flexibel an die Marktsituation  anpassen.

Zu den Anwendern gehören Vertriebsorganisationen, Maklerorganisationen, Banken und Versicherungsgesellschaften.

Revisionssicherheit, Buchauszugsfähigkeit, Außendienstanbindung und die flexible Oberfläche sind Grundfunktionalitäten. Der modulare Aufbau des offenen Java-Systems unterstützt Datenaustausch mit vorhandenen CRM- oder Bestandssystemen. Schnittstellen werden definiert und nicht programmiert.

Veröffentlicht von

Nicola Strätz

Vertrieb ist immer spannend! Seit 1988 bei FABIS.