Innendienst bei Vergütungsmangement integrieren

Vergütungsmanagement
Vergütungs-management

Modernes Vergütungsmanagement integriert ganzheitlich alle Mitarbeiter des Unternehmens.

Neben Vertriebspartnern im Außendienst, erhalten auch Innendienstmitarbeiter leistungsbezogene Vergütung.

Provisionen, Incentives, variable Gehaltsanteile und Erfolgsprämien motivieren und steuern Mitarbeiter jeder Abteilung.

Klassische Vergütungsmanagement

Vertriebspartner im Außendienst sind die klassischen Provisionsempfänger im  Vergütungsmanagement. Compensation Management ist die strategische Aufgabe im Personalmanagement. Personalleiter planen, steuern und verwalten die Vergütung der Mitarbeiter. Sie entwicklung der Gehaltsstrukturen im Unternehmen.

Modernes Vergütungsmanagement

Mit einer ausgefeilten Vergütungsstrategie kann sich ein Unternehmen vom Wettbewerb abgrenzen und einzigartig positionieren. Moderne Unternehmen integrieren in die leistungsorientierte, variable Vergütung:

  • Außendienstmitarbeiter
  • Handelsvertreter
  • Vertriebspartner
  • Innendienstmitarbeite
  • Produktmanager
  • Servicemitarbeiter
  • Führungskräfte
  • andere Funktionsträger

Die Leistungskriterien, die mit variabler Vergütung und Provision vergütet werden, sind aufeinander abgestimmt. Sie stützen sich gegenseitig.

Das Vergütungsmanagement macht aus Unternehmensziele Ziele für Mitarbeiter. Möglichst alle Mitarbeiter sind in das Interesse und die Ziele des Unternehmens eingebunden.

Vergütungsmanagement mit FABIS

Das FABIS Provisionssystem rechnet die unterschiedlichen Vergütungsvereinbarungen der Gruppen von Mitarbeitern transparent und revisionssicher ab.

Provisionssplitting und Provisionsteilung kann im FABIS Vergütungsmanagement sogar die Wünsche der Beteiligten berücksichtigen.

Vertriebsmitarbeiter, die ihr Team am Umsatz mitverdienen lassen, erhalten noch bessere Unterstützung und werden noch erfolgreicher.

Über FABIS

FABIS entwickelt seit 1988 Softwarelösungen für die Vertriebssteuerung mit Provisionsabrechnung. Spezialgebiet ist die Provisionsabrechnung bei variabler Vergütung auch komplexer Vertriebsprozessen.

Die flexiblen Standardmodule dienen als Basis in der Individualprogrammierung.

Zu den Anwendern gehören Vertriebsorganisationen unterschiedlicher Branchen wie Finanzdienstleistung, Telekommunikation, Energie, sowie Tourismus.

Grundfunktionalitäten sind:

Veröffentlicht von

Nicola Strätz

Vertrieb ist immer spannend! Seit 1988 bei FABIS.