Branchenlösungen von FABIS

Wettbewerbsvorteile für einzelne Branchen!

Profitieren Sie von unserer Spezialisierung seit 1988!

Informieren Sie sich +49 (0)951 98046 200

Bank & Versicherung & Finanzdienstleistung

  • Differenzprovisionen und Bestandsprovisionen abrechnen
  • Hierarchien in beliebiger Tiefe und Breite je nach Karriereplan
  • Berechnung der Bemessungsgrundlage abhängig von Parametern wie:
  • Laufzeit des Vertrags
  • Höhe des Zahlbeitrags, Zahlweise, Zahlungsdauer
  • Eintrittsalter des Kunden
  • Kontrolle über Provisionserwartung und Provisionsanspruch
  • Stornoreservebeträge und Stornohaftungszeiten
  • Vollstorno und Teilstorno unterscheiden
  • Rückrechnung mit Definitionen zum Zeitpunkt der Berechnung der Abschlussprovision
  • Stornoreservekonto pro Vertriebsmitarbeiter
  • Trennen von Karriereeinheiten und Provisionseinheiten
  • Umsatzsteuerregelungen z.B. für Immobilienverkauf
  • Revisionssicherheit und Buchauszug
  • Regeln für die Maximierung der Provision
  • Vorschuss, Gebühren mit Provision verrechnen

Telekommunikation

  • Direktvertrieb und indirekter Vertrieb im multichannelfähigen Abrechnungssystem
  • Produkte werden als Basis für die Provisionsabrechnung in Kategorien zusammengefasst
  • Absatz als Basis der Provisionsabrechnung
  • Umsatz als  Basis der Provisionsabrechnung
  • Zielvereinbarungen und variable Anteile abrechnen
  • Airtime kann in die Berechnung der Zielvereinbarungen einfließen
  • Churn fließt in die Abrechnung der Zielvereinbarungen ein
  • Kunden werben Kunden Programme abrechnen

Energie & Strom

  • Definierbare Schnittstellen zu Portalanbietern
  • Multichannel Vertrieb abrechnen
  • Massenverarbeitung
  • Verbrauch als Basis der Provisionsabrechnung – abhängig vom Billing
  • Provisionsabrechnung auf Basis der Einsparung des Kunden bei Anbieterwechsel
  • Kunden werben Kunden
  • Zugeschnittene Eingabemasken

Fertighausbau & Baugewerbe

  • Vergütung nach Bauabschnitt
  • Viele Einzelbeträge je Auftrag wie z.B. Kellerpreis, Ausbaustufe, Ausstattung...
  • Bei Musterhauszentren, sind eine Reihe von Personen und Abteilungen am Verkauf beteiligt, die bei der Provisionsabrechnung einzubeziehen sind
  • Da sich ein Auftrag über einen längeren Zeitraum erstrecken kann, sind Provisionen zu bevorschussen und nach der Fertigstellung mit der Abschlussrechnung zu verrechnen

Messeveranstaltung

  • Messen in Kategorien zusammenfassen für die Abrechnung
  • Besucherzahlen als Basis der Provisionsberechnung
  • Vermittelte Standflächen als Basis der Provisionsberechnung
  • Berücksichtigung von Währungskursen sowie Umsatzsteuerschlüssel

Handel & Dienstleistung

  • Angestellte sowie selbständige Vertriebsmitarbeiter und Händlernetz abrechnen
  • Provision mit Gehalt verrechnen
  • Zielvereinbarungen auch mit Staffelungund Turbo abrechnen
  • Multichannel-Vertrieb mit allen Vertriebskanäle parallel abrechnen
  • Internationale Währungen und Sprache
  • Deckungsbeitrag als Basis der Provisionsberechnung
  • Wartung oder Kundenservice wiederholt vergüten zur Steigerung der Zufriedenheit Ihrer Kunden
  • Rabatte  verrechnen nach Vorgaben im Karriereplan
  • Verschiedenste Provisionsmodelle
  • Direktvertriebe mit beliebiger Strukturtiefe abrechnen
  • Multi-Level-Organisationen, MLM-Vertriebe mit beliebiger Strukturbreite abrechnen

Informieren Sie sich +49 (0)951 98046 200